Über mich

UnknownEin Raumbuch ist ein Buch, das Räume beschreibt….

die Lagen, die Größe, die Höhe, der Zweck, das Material, die Farbe, die Beschaffenheit, die Nutzung, das Laut und das Leise, das Hell und das Dunkel, das Oben das Unten, das Dort und das Da.
Ja, das ist ein Raumbuch zum Gestalten und Verändern, zum rangieren und arrangieren, zum lachen und zum genießen….

Als Architektin arbeite ich Tag ein Tag aus mit einem Raumbuch. Deshalb möchte ich in meinem Blog mein alternatives Raumbuch vorstellen, in dem ich auf den gestalteten Raum eingehe, der für mich und für meine Bauherrn eine große Bedeutung hat.

Architektur kann die unterschiedlichsten Anforderungen erfüllen. Wichtig ist aber immer: Form und Funktion müssen in Einklang stehen.

Dieses Raumbuch soll in diesem Sinne vielfältige Inspirationen liefern. Es ist eine Einladung zum denken, zum träumen, zum fühlen.

Ich selber liebe meinen Job. Ich liebe es, mich mit schönen Dingen zu umgeben, die Dinge zu genießen. Veränderung meiner Umwelt macht mir große Freude, wobei ich mich immer in die Gedanken- und Gefühlswelt meiner Bauherrn hinein versetze, mit dem Ziel,  Atmosphären für die unterschiedlichsten Lebenssituationen zu gestalten.

Bei der Raumgestaltung ist die Anzahl, das Alter oder der materielle Wert der Dinge nachrangig. Entscheidend ist, sie zueinander und zum Bauherrn in den richtigen Kontext zu stellen.

Das Eine oder Andere zu ergänzen, das Alte zu integrieren, bisweilen neu zu gestalten oder zu verändern – das alles sind die Bausteine, um das Buch zu dem zu machen, was es eben ist – meinRaumbuch.

 

Leave a Comment